Full Moon Party

Immer noch Tag 14: Full Moon Party

Nach meinem Transfer von Koh Tao nach Koh Phangan, habe ich den Dienstag am Strand verbracht. Lucas hat mich via Facebook angeschrieben und gesagt er habe sich entschieden nun auch die Fähre von Koh Tao nach Koh Phangan zu nehmen und zur Full Moon Party zu gehen. Die originale Full Moon Party findet jeden Monat auf dem Strand von Haad Rin auf Koh Phangan statt. So auch am 11. April. Dass ich gerade an diesem Tag auf Koh Phangan ankomme, ist eher Zufall, weil ich gerade die Tauchschule auf Koh Tao abgeschlossen habe. Ohne Lucas wäre ich vielleicht nicht zur Full Moon Party gegangen. Wir haben uns für 20-21 Uhr an der Bar „The Rock“ auf dem Strand verabredet.

Ich holte mir also an der Rezeption meines Hotels ein Ticket für das Shuttle zur Full Moon Party für 19 Uhr. Mein Hotel liegt im Nord-Westen der Insel, die Party findet im Süd-Osten statt. Das Shuttle-Ticket kostete ฿200. Die Fahrt dauerte eine gute Stunde. Ich war also gegen 20 Uhr an der Bar „The Rock“, wo ich Lucas erwartete. Ich wartete eine gute Stunde bis 21 Uhr, doch Lucas erschien nicht. Ich entschied mich also den Abend alleine zu verbringen und ging erstmal los um mir ein neon-grünes Full Moon Party Tank Top zu kaufen. Die Shirts gibt es an jeder Ecke in allen möglichen Farben und mit allen möglichen Motiven. Hauptsache die Farben sind neonbunt. Der Verkäufer wollte zunächst ฿200 für das Shirt. Ich habe ihm ฿150 geboten und er lenkte ein. Anschließend bin ich ins nächstbeste Restaurant zum Abendessen. Plötzlich vibrierte mein Handy. Lucas hat mir von einem Internetcafé aus (er hat kein Handy) über Facebook geschrieben. Wir machten aus, er komme einfach zu dem Restaurant in dem ich gerade saß. Eine halbe Stunde später war ich mit dem Essen fertig und Lucas erschien auch wirklich.

Wir liefen runter zum Strand, wo die Party war und besorgten uns was zum Trinken. Üblicherweise werden hier die Getränke im kleinen Eimerchen (Buckets) serviert, der Ballermann lässt grüßen. Überall am Strand und im anliegenden Ort gibt es Stände und Läden mit Street Food, den Shirts, was zum Trinken, oder Stände an denen man sich mit Leuchtfarben bemalen lassen kann. Die Party ist nicht wie ein Festival, wo man Eintritt zahlt und es nur eine Bühne gibt, und auch nicht wie eine Clubnacht, wo man einmalig Eintritt zahlt und dann mehrere Locations besuchen kann. Es ist einfach eine riesige Partymeile über den ganzen Strand, an der mehrere Bars und Hotels ihre eigenen Bühnen mit verschiedenen Stilen von Musik haben. Eintritt muss man nicht zahlen. Die meisten Menschen auf der Party sind sehr gut gelaunt, die Stimmung ist sehr ausgelassen. Das Publikum ist sehr international. Weil man sich am Strand befindet, gibt es keinen Dresscode. Es empfiehlt sich eine kurze Hose und Sneaker. Ein Full Moon Party Shirts kann man sich vor Ort kaufen. Man kann auch im Wasser baden gehen, aber mit zunehmender Stunde besteht das Wasser am Strand nur noch aus Urin.

Was den Rest des Abends passierte bleibt auf Koh Phangan ☺️.

img_0317.jpg
The Original Full Moon Party
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s