Transfer von Koh Tao nach Koh Phangan

Tag 14: Transfer von Koh Tao nach Koh Phangan.

Am Dienstag hieß es Abschied nehmen. So packte ich meine Sachen, tankte den Roller noch mal voll, den mir Josef kostenlos bereit gestellt hatte, und checkte am Hotel aus. Gebucht hatte ich über Josef für ฿350 die Songserm-Linie von Koh Tao nach Koh Phangan. Taxi war inklusive. Um 9 Uhr kam das Taxi am Hotel vorbei und gegen 9:15 Uhr waren wir dann am Pier. Die Fähre fuhr um 10 Uhr. Zunächst stand ich am übervollen Pier der Lomprayah-Linie an. Dort wurde mir dann gesagt ich solle die Straße ca. 3 Minuten weiter runter laufen bis zum Songserm-Pier. Warum uns der Taxifahrer nicht gleich hier absetzt?

Die Lomprayah-Line fährt etwas schneller, kostet dafür aber auch ฿500. Die ฿150 Unterschied sind ein Abendessen. Dann um 10 Uhr verließ ich Koh Tao mit schwerem Herzen. Vielen Dank, Koh Tao, für die schönen Erinnerungen, den Tauchschein, die netten Menschen und den Walhai! (Koh Tao hat mich auch eine kurze Sporthose gekostet, die spurlos verschwunden ist.)

Auf Wiedersehen Koh Tao!
Auf Wiedersehen Koh Tao!

Gegen 12:15 Uhr waren wir am Pier in Koh Phangan. Hier hat schon eine ganze Horde Taxifahrer gewartet. Normalerweise bin ich skeptisch bei den Taxifahrern die am Pier warteten. Da meine erste Unterkunft auf Koh Phangan, das Haar Son Resort, aber ca. 9km vom Pier entfernt lag, blieb mir keine andere Wahl. Ich sagte also wo ich hin will und mir wurde für ฿200 eine Fahrt mit dem Sammeltaxi angeboten. ฿200 klang für die Strecke sehr fair! Also nahm ich das Sammeltaxi und wurde am Hotel abgesetzt. Die letzten Meter von der Hauptstraße runter zum Hotel muss man aber immer selbst laufen.

Beim Check-In gab es wohl ein kleines Problem weil über meine Booking.com-Reservierung zwei Personen eingetragen waren. Aus einem unerfindlichen Grund wurde mir dann statt des gebuchten Bungalows mit Gartenblick ein Hotelzimmer mit Meerblick angeboten. Ein kostenloses Upgrade. So zahlte ich die ฿3818 für zwei Nächte und bekam einen wunderbaren Blick auf den Secret Beach. An selbigem habe ich auch den Rest des Tages verbracht.

Secret Beach
Secret Beach
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s